Wasserkraft, Elektrizität, IT, Robotik - Was folgt nun?

Mittwoch, 21. November 2018 - 08:30 bis 15:00

Als Fachkraft aus Jugend(verbands)arbeit oder Schule, als Ausbildungsleitung trägt man viel Verantwortung. Nicht nur für die fachliche Qualifizierung, sondern auch für die Entwicklung des / der Einzelnen. In unserer täglichen Arbeit begleiten wir junge Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung. Doch was können wir von der Zukunft für Jugendliche erwarten? Was ist absehbar und somit ehrer planbar? Mit welchen Veränderungen können wir in der demokratischen Gesellschaft bis 2030 rechnen? Zu Beginn des Fachtags wird uns Herr Dr. Gunther Herr in seinem Vortrag zu gesellschaftlichen Veränderungen, Innovation und Jugend einen Einblick in die aktuellen Erkenntnisse der Zukunftsforschung geben. Da der Input sehr praxisnah sein wird, können wir im Anschluss gemeinsam entwickeln, welche Kompetenzen Jugendliche brauchen, um in der Welt von Morgen zu bestehen. Anhand von Thesen stellen wir uns abschließend der Frage, welche Unterstützung ich als Fachkraft Jugendlichen geben kann.

Kosten:
10,00 € (bezuschusster TN-Beitrag inkl. Verpflegung)
5,00€ (für Schüler, Auszubildende, Studenten, Juleica)

Referent:
Dr. Gunther Herr (promovierte als Mitarbeiter des Innovationsmanagements bei BMW,
bevor er 2000 Partner des WOIS Instituts in Coburg wurde)

Anmeldung:
pdf Fachtag 2018 - Programm & Anmeldung (384 KB)

Nummer
3/18
Status
Anmeldeschluss vorbei
Anmeldeschluss
2018-10-26, 14:00
Leitung
Andrea Gulich, Susanne Lange und Anja Keyser
Ort
Jubi-Neukirchen, Am Hag 13, 96486 Lautertal