Kontaktadresse & Buchungsanfragen

Evangelische Jugendbildungsstätte Neukirchen
Am Hag 13
96486 Lautertal

Tel.: +49 (0)9566 8086890
E-Mail: info@jubi-neukirchen.de


zum Kontaktformular
zur Anfahrtsskizze
Preise, AGBs, Hausordnung

Semesterpraktikum in der JuBi

„Hallo, mein Name ist Franzi Rumpel. Ich bin 23 Jahre alt und studiere im 4. Semester Soziale Arbeit an der HS Coburg. Seit Anfang März mache ich mein Semesterpraktikum hier in der JuBi.
Durch meine Tätigkeit als Trainerin im pädagogischen Seilgarten habe ich schon länger Kontakt zur Jugendbildungsstätte. Jetzt habe ich die Möglichkeit auch alle anderen Bereiche der Jugendbildungsstätte kennen zu lernen. Ursprünglich komme ich aus der verbandlichen Jugendarbeit. Als Pfadfinderin leite ich seit fünf Jahren selbst Gruppen in verschiedenen Altersstufen und bin seit 2016 zudem Vorsitzende des BDKJ in Kitzingen.

An der JuBi reizt mich vor allem die Vielfallt der Angebote. Egal ob Orientierungs- und Besinnungstage, das „Together“ – Projekt, JULEICA-Schulungen, der pädagogische Seilgarten, das internationale Jugendcamp oder vieles mehr. Ich finde es sehr spannend mich individuelle auf die unterschiedlichen Gruppen einzulassen und sie zu begleiten.
Ich freue mich sehr auf die Zeit in der Jugendbildungsstätte und bin gespannt auf die Herausforderungen, die sich mir stellen werden.“

„Cross Work“ - pädagogisch arbeiten mit dem anderen Geschlecht

Zum Thema „Cross Work“ -Pädagogisch arbeiten mit dem anderen Geschlecht, trafen sich 22 (angehende) Pädagog/innen und Ehrenamtliche am Nachmittag des 10.Februars in der Jubi Neukirchen. Nachdem die grundlegende Frage des „anderen Umgangs“ von Mädchen und Jungen aufgeworfen wurde, konnte in geschlechtsgetrennten Gruppen Fragen nachgegangen werden die sich schon lange stellten oder verschiedene Lösungen des Umgangs durchgespielt werden. Schnell wurde klar, dass die grundlegende Thematik eher in der Haltung das Betreuers und der Umgebung liegt und nicht in den Methoden wie wir Mädchen und Jungen erziehen. Leider konnten viele Themen nur angerissen werden, da ein Nachmittag dann doch zu kurz für so ein grundlegendes Thema ist. Denn Mädchen und Jungen sind nun mal verschieden, genauso wie die Männer und Frauen die sie tagtäglich begleiten und doch haben wir häufig die gleichen Ziele und Wünsche ... Ein Thema zum Weiter denken.