Aktuelle Termine

Leben in digitalen Welten

Beginn: 2017-11-22, 08:30

Fachtag – Herbst 2017

Beginn: 2017-11-22, 09:00
Alle Veranstaltungen

Kontaktadresse & Buchungsanfragen

Evangelische Jugendbildungsstätte Neukirchen
Am Hag 13
96486 Lautertal

Tel.: +49 (0)9566 8086890
E-Mail: info@jubi-neukirchen.de


zum Kontaktformular
zur Anfahrtsskizze
Preise, AGBs, Hausordnung

Arche2020-Blog

Hier findet Ihr aktuelle Informationen zu dem Jugendbildungs-Projekt "Arche 2020". Ein Evangelisches Jugendbildungsprojekt zum Thema: Klimaschutz und Nachhaltigkeit regional - gemeinsam die Zukunft gestalten.

Sitzmöbel für die Arche

Die Schüler der Herzog Otto Mittelschule Lichtenfels bauen Sitzmöbel für die Arche.

Im Rahmen ihrer Berufsorientierungstage haben die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Herzog-Otto Mittelschule Lichtenfels 32 Berliner Hocker für die Arche 2020 gebaut. Unter Anleitung von Bildungsreferent Günter Schiller und unserem Hausmeister Gerhard Wank wurden die Sitzmöbel gebaut und mit naturverträglicher Farbe eingelassen.

Handwerkliche Fähigkeiten auszuprobieren gehört schon seit Anbeginn der Berufsorientierungstage zum Konzept. Nun konnte aber ganz praktisch ein Beitrag zur Arche geleistet werden. Das besondere an den Hockern ist ihre Vielseitigkeit. Unter dem Begriff: „Berliner Hocker“ kann man die Bauanleitung im Internet herunterladen.

So sind mit dem Bau der Möbel auch zwei wichtige Zukunftsthemen verbunden. Zum einen das Thema: Übergang von der Schule in den Beruf und zum anderen das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Weitere Bilder gibts in unserer Bildergalerie.

Landrat besucht die Arche und lässt sich auf den Stand des Projektes bringen!

Unterstützung bekommt das Projekt Arche 2020 auch von unserem Landrat. Neben der Regionalbischöfin Frau Dr. Greiner ist er der „weltliche Schirmherr“ des Projektes Arche 2020. Und das aus gutem Grund. Bildung für nachhaltige Entwicklung ist im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes ein wichtiger Baustein. So wird mit dem Projekt Arche in vorbildlicher Weise ein schwer zu vermittelndes Thema aufgegriffen und durch ein hohes Maß an Bürgerbeteiligung vermittelt. Damit leiste die Jugendbildungsstätte einen wichtigen Beitrag in unserer Region, so Landrat Michael Busch wörtlich. Dabei hatte Herrn Rainer Engelhardt, Marketingleiter der die Sparkasse Coburg. 2500,- € brachten beide als Spende mit. Die können auch gleich gut gebraucht werden um im März dann die Arche umfassend witterungsfest zu machen, damit sie dann als Bildungsraum weiter ausgebaut werden kann. Denn ab April sollen die ersten Bildungsprojekte in der Arche anlaufen.

Weitere Informationen:
pdf Coburger Tageblatt - Pilze setzen der Arche zu (752 KB)

Buck-Konzertabend in der Trinitatiskirche

Neukirchen, 19.11.2013 - Konzertabend mit Wolfgang Buck beendet für dieses Jahr das Projekt Arche 2020!

Am letzten Samstag um 19.00 Uhr wurde es spannend! Wir wussten nicht, wie viele Menschen sich zu diesem Konzertabend aufmachen würden. Der Soundcheck war gelaufen und die Bilder von den Arche Mitbautagen sortiert. Aber wieder einmal war die Sorge umsonst. Rund 85 Gäste kamen pünktlich zum Konzertbeginn um 20.00 Uhr in die Evangelische Trinitatiskirche nach Unterlauter. Und diejenigen die da waren hatten den Genuss eines kurzweiligen, launigen und sehr humorvollen Konzertabends.

„ Na da seid ihr ja ganz schön hervorgekommen aus euren Schützengräben“ lautete dann auch die Rückmeldung von Wolfgang Buck an sein Publikum. Gemeint damit waren die sehr hohen Lehnen der Kirchenbänke in der Trinitatiskirche, hinter denen man sich vorzüglich verstecken kann weil sie so hoch sind, dass man vom Altar aus nur die Köpfe der Besucher sieht.

Peter Dienst gab nochmal einen straffen Rückblick über das Projekt und dann standen die Texte und die Musik von Wolfgang Bucks aktuellem Programm im Vordergrund. Viel der Texte nahmen die Themen des Arche Projekts auf. Und in der Pause wurde dann auch nochmal kräftig nachgefragt und diskutiert. Gegen 22.30 Uhr - nach etlichen Zugaben - war man sich einig im neuen Jahr das Projekt Arche wieder mit Leben zu erfüllen.